Ein echtes Familienfest: 203 Jahre Suevia

Liebe Corpsbrüder, liebe Freunde der Freiburger Schwaben,

ob sich Nicolaus Jaeger, der Vater u. lb. Suevia, am 21. Juni 1815 wohl vorstellen konnte, dass sein an diesem Tag gemeinsam mit 12 Kommilitonen gestiftetes Corps vom 21. – 24. Juni 2018 sein 203. Stiftungsfest feiern würde? Allein die Vorstellung hätte ihn mit Sicherheit mit Stolz erfüllt.

Um diesen stolzen Anlass zu feiern, fanden sich am vergangenen Wochenende etliche Corpsbrüder und Freunde der Suevia aus Nah und Fern in Freiburg ein. Wieder einmal wurde unser schönes Corpshaus in der Lessingstraße zum zentralen Ort des Stiftungsfestes. Beim Begrüßungsabend am Donnerstag herrschte ausgelassene Wiedersehensfreude und die von unserem Faxenehepaar hergerichteten leckeren Speisen boten genau die richtige Grundlage für guten badischen Wein, einige Biere und gesellige Gespräche bis in die Morgenstunden.

Nach den Sitzungen und dem Kommers am Freitag wurde der Samstag dann zum echten Familientag: So machte sich die Corpsfamilie gegen Mittag auf zu einer Wanderung nach St. Valentin. Am Abend wartete dann auf dem Corpshaus ein Spanferkel, gegrillte Würstchen und Forellen sowie ein kaltes Buffet auf die hungrigen Wandersleute. Für die Fußballverrückten war selbstverständlich auch gesorgt und unsere große Kneipe verwandelte sich ab 20 Uhr in einen Public-Viewing-Bereich. Bei der großen Anzahl schwedischer Corpsbrüder bekam der einzige Sieg von Jogis Jungs bei der WM 2018 natürlich eine besondere Brisanz. Nicht nur durch die Vorstellung beflügelt, dass die Nationalmannschaft nun sicherlich Weltmeister werden würde, wurde im Anschluss bei Live-Musik und Cocktails ausgelassen gefeiert. Das obligatorische Kater- und Weißwurstfrühstück am Sonntagmorgen kam da gerade recht, bevor es am Nachmittag dann zum offiziellen Ausklang in den Adler ins Glottertal ging. Auch hier ließen wir es uns bei ausgezeichneten Weinen noch einmal richtig gut gehen, bevor nach und nach alle mit einem weinenden und einem in Vorfreude auf das nächste Jahr lachenden Auge Abschied von Freiburg und -einander nahmen.

Wir freuen uns auf’s nächste Jahr!
Eure Freiburger Schwaben